Kita-NaturbotschafterInnen auf didacta und Naturschutztag NRW

Das Projekt Kita-NaturbotschafterInnen stellt seine Arbeit auf dem Stand des Bundesministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (BMUV) auf der didacta in Köln bis zum 24.02.24 dar. Man findet an fast allen Tagen ProjektmitarbeiterInnen in Halle 7 (Stand C029).

Ebenso ist das Projekt auf dem Naturschutztag NRW am 24.02.24 mit Infos vor Ort.

Impressionen von der didacta


Musterbiotope im Winteridyll

Die Musterbiotope und Modell-Pflanzungen auf dem Gelände des NABU-Zentrum Rheinauen in Bingen erscheinen gerade im Winteridyll. Samenstände von Wildstauden dienen den Vögeln als Nahrung und Stein- und Holzhaufen als wärmendes Winterversteck. Hier ein paar schöne Eindrücke.


Mehr Natur in Kitas

SeniorInnen aktiv als Kita-NaturbotschafterInnen

Kita-Naturbotschafter NABU RLP BMU BfN Kitas NABU-Naturschutzzentrum Rheinauen Bundesprogramm Biologische Vielfalt Kitas Naturschutz Biologische Vielfalt

Mit dem Projekt Kita-NaturbotschafterInnen - mehr Natur in Kitas möchte der NABU mehr Natur in die Kindertagesstätten bringen. SeniorInnen, die zu Kita-NaturbotschafterInnen ausgebildet werden, sorgen in ihrer Paten-Kita dafür, dass heimische Arten sich wieder wohl fühlen. Beispielhaft sind hier Wildblumenbeete, Wildbienen-Lebensräume, Hecken, Schmetterlings-beete oder Vogel-Oasen zu nennen. Biologische Vielfalt soll in der Kita erlebbar werden! Über Infomaterialien und Eltern-Kind-Aktionen soll das Projekt auch in die Familien der Kita-Kinder wirken und eine naturnähere Gestaltung in Gärten und im Wohnumfeld mit sich bringen.



Das Projektteam stellt sich vor

Kita-Naturbotschafter NABU RLP BMU BfN Kitas NABU-Naturschutzzentrum Rheinauen Bundesprogramm Biologische Vielfalt Kitas Naturschutz Biologische Vielfalt

Hier sehen Sie das Team des Projektes Kita-NaturbotschafterInnen:

von vorne links: Anika Telaar (Region Paderborn-Lippe), Jutta Luig-Beilmann (Münsterland), Heike Hofmann (Bingen), Claudia Braunschädel (Bingen), Robert Egeling (Bingen), Sabine Heilmann (Landau), Vanessa Burneleit (Essen), Cathleen Hermann (Saarland), Michael Markowski (Bingen), Birgit Freiheit (Saarland), Sarah Peters (Trier), Sarah Sherwin (Düsseldorf)


Faltblatt Kita-NaturbotschafterInnen

Wenn Sie mehr über das Projekt erfahren möchten, gibt Ihnen unser Faltblatt einen ersten Überblick

Download
Faltblatt
191107Faltblatt_KiTa_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 343.3 KB


Evaluation im Projekt startet

Für die Evaluation des Projektes konnte die Siegmund Space und Education gGmbH gewonnen werden. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!

 

Information über die Auftragsvergabe zur Durchführung einer natur- sowie sozialwissenschaftlichen Evaluation im Rahmen des Projektes „Kita-Naturbotschafter*innen – mehr Natur in Kitas“ (gemäß § 30 UVgO Vergabe-Bekanntmachung)

 

Name und Anschrift des Auftraggebers: NABU-Zentrum Rheinauen, Mainzer Str. 302, 55411 Bingen am Rhein

 

Name des beauftragten Unternehmens: Siegmund Space & Education gGmbH

 

Verfahrensart: Durchführung einer beschränkten Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb

 

Art und Umfang der Leistung: Durchführung einer natur- sowie sozialwissenschaftlichen Evaluation im Rahmen des Projektes „Kita-Naturbotschafter*innen – mehr Natur in Kitas“

 

Zeitraum der Leistungserbringung: November 2020 – Juni 2025